Montag, 10. Juli 2017

Schwimmen lernen


Immer wieder zieht es Dinamagisch ans Wasser - mit den Pfoten rein, das war schon länger kein Problem mehr - Wasser ist ja so interessant - und wie man schwimmende Leckerchen rausholt war auch schnell gelernt, nur durfte das Wasser nie tiefer werden als bis an die Brust. Schwimmende spielende Hunde wurden genau betrachte, aber Dina schien nicht zu wissen, dass sie schwimmen kann.

Gestern dann waren wir bei Wesel an einen See mit großem Hundeauslauf - eigentlich perfekt, Strand und Wiese zum spielen.

Nur für Dina war das wieder mal nicht optimal, Wasser war mal erst gar nicht interessant, dafür aber das weitläufige Gelände, welches leider nicht eingezäunt war..... ja, wenn Dina die große Freiheit spürt, dann ist sich gleich weg mit den anderen Hunden.... nur die kamen zurück - Dina aber rannte weiter, auf den Weg zu, hinder welchen auf dem Feld dahinunter ein Mähdrescher war.

Also, Dina einfangen und wieder an die lange leine. Wenns nicht anders geht, das hat sie nun davon, das sie auf Zuruf (meistens) nicht kommt, weil alles andere ja sooo viel interessanter ist.

Wir sind dann mit ihr spazieren gegangen, Ein Trampelpfad der zwischen Bäumen herging, führte zu einer kleinen einsamen Bucht am See.... wieder haben wir Dina ins Wasser gelockt. Bis an den Bauch ran, weiter ging sie von alleine nicht. Ich hab mir kurzerhand mein Kleid ausgezogen und bin in Wäsche und mit Dina auf dem Arm, rein ins Wasser, nur so weit, dass Dina soeben keinen Grund mehr unter den Pfoten spüren konnte. Dann hab ich sie vorsichtig ins Wasser gehalten, sie fing gleich an mit den Pfoten zu paddeln - ok dann lass ich sie auch los, aber erst mal so, dass sie aber mit den Pfoten den Boden erreichte.

Micha ist dann etwas tiefer mit ihr ins Wasser - und ..... sie schwamm. Bei nächsten mal noch was tiefer rein - jetzt hatte ich auch meine Cam startklar gemacht und konnte es aufnehmen,

Dina kann schwimmen !
Wir hatten das auch nicht anders erwartet, das ist halt Instinkt - nur wusste Dina wahrscheinlich selbst nicht, das Hunde/ bzw Sie schwimmen kann .... Für so eine tolle Schwimmstunde, da gab es hinterher natürlich auch ein feines Leckerchen.





Kommentare:

  1. Das ist ja ein tolles Video und Dina hat jetzt Seepferdchen gemacht :)) Wer weiß, vielleicht wird sie noch eine richtige "Wasserratte" und will demnächst gar nicht mehr raus aus dem Wasser. In der Erft erlebe ich so wasserfreudige Hunde öfter mal.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Arti

    AntwortenLöschen
  2. Wie ganz selbstverständlich ist sie ja zurück geschwommen - super!

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabi,

    das muss ich unbedingt meiner Tochter schicken, deinen Link hier. Sie sind gerade in Kroatien, natürlich mit Rai. Heute wollten sie ihn auch mit ans Meer nehmen. Muss sie heute Abend mal fragen.
    Der fühlt sich pudelwohl dort im Urlaub.

    Danke für diesen sehr schönen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt wird Dina bestimmt auch eine "Wasserratte". So eine schöne Badestelle muss doch ausgenutzt werden.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabi,

    das ist ja toll. Schön, dass Du diesen Schwimmversuch von Dina aufnehmen konntest.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. *händeklatsch*....das ist ja suuuper!!! Was für eine tolle Schwimmstunde, und auch ich habe gleich an das Seepferdchen gedacht *gg* Da bin ich mal gespannt ob sie beim nächsten Mal direkt ins Wasser möchte. Hat Dina toll gemacht, aber auch ihr wie ihr Dina es gezeigt habt. Danke vielmals dass ihr es mit dem Video mit uns teilt.

    Liebe Grüssle

    N☼va


    ...und Extrakrauler an Dina ☼

    AntwortenLöschen
  7. Ui, da habt ihr ja ein richtiges Abenteuer erlebt, liebe Gabi. Als sie mit den anderen Hunden abgehauen und statt wie diese zurückzukommen alleine weitergestromert ist, da wäre ich sicher ganz besorgt gewesen. Zum Glück habt ihr die kleine Ausreißerin ja wieder einfangen können.
    Und nun habt ihr beide Dina mit viel Geduld gezeigt, dass sie keine Angst vorm Wasser haben muss, sondern sich alleine darin fortbewegen kann. Na, das wird jetzt bestimmt ein toller Sommer für euch drei und ihr werdet sicher viele vergnügliche Stunden am Wasser verbringen und planschen uuuuuund schwimmen *grins*.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja herzlich niedlich.
    Toll und so süß.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Super gemacht habt ihr Drei das: überlistet, geschwommen und gefilmt. Toll.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen